Bevölkerung und Behinderung

Regelmäßig aktualisierte Daten:

  • Statistisches Bundesamt: Behinderte - Schwerbehinderte Menschen am Jahresende.
    Geschlechterdifferenzierte Bevölkerungszahlen für die Jahre 2007, 2009 und 2011. Außerdem (ohne Kreuzung der Kategorien) Anzahlen nach Altersgruppen, Grad der Behinderung u. a.

    Link

  • Statistisches Bundesamt / Robert Koch Institut: Die Gesundheitsberichterstattung des Bundes: Behinderung (Statistik der schwerbehinderten Menschen).
    Online zur Verfügung gestellte Tabellen nach Geschlecht, Alter, Nationalität, Region sowie Art, Grad und Ursache der Behinderung. Die Tabellen können in Bezug auf die genannten Kategorien selbständig variiert werden.

    Link

  • Statistisches Bundesamt: Statistik der schwerbehinderten Menschen  2011. Wiesbaden 2013.
    Es werden einige nach Geschlecht differenzierte Daten dargestellt, die Informationen zu Grad und Art der Behinderung geben.

     Link

  • Statistisches Bundesamt (Hg) / Pfaff, Heiko et al.: Lebenslagen der behinderten Menschen - Ergebnis des Mikrozensus 2009. Auszug aus Wirtschaft und Statistik März 2012. Wiesbaden 2012, S. 232-243.
    Daten nach Geschlecht und z. T. nach Alter zu den Themen Bevölkerung, Erwerbsquoten und (Aus-)Bildung.

    Link pdf

  • Statistisches Bundesamt (Hg) / Pfaff, Heiko et al.: Behinderung und Einkommen - Ergebnis des Mikrozensus 2005. Wirtschaft und Statistik 2/2007. Wiesbaden 2007. S. 193-199.
    Daten nach Geschlecht zur Einkommenssituation von Menschen mit Behinderung im Vergleich zu Nichtbehinderten.

    Link pdf

Themenbezogene Studien:

  • Niehaus, Mathilde: Aus Statistiken lernen: Ausgewählte Analysen der Schwerbehindertenstatistik, des Mikrozensus und der Statistiken der Bundesanstalt für Arbeit. In: Fleßner, H. (Hg): Aufbrüche – Anstöße. Oldenburg 1995. S. 157-172.

  • Schröttle, Monika et al. / Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (HG): Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in Deutschland. Ergebnisse der quantitativen Befragung. Endbericht. Bielefeld / Frankfurt / Köln / München, Juni 2013.

    Link